So gehen Sie vor, wenn Sie Ihren Schlüssel vergessen und sich ausgesperrt haben – 7 Tipps für Frankfurter

1.Ruhe bewahren bei verlorenem Schlüssel

Bewahren Sie die Ruhe. Den Schlüssel zu vergessen oder zu verlieren und sich aus der eigenen Wohnung oder dem Haus auszusperren ist in Frankfurt an der Tagesordnung, sonst gäbe es keine Schlüsseldienste.

2. Prüfen – Haben Sie wirklich keinen Schlüssel?

Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie Ihren wirklich vergessen, verloren oder Zuhause liegen gelassen haben und nicht im Nachhinein merken, dass er tief in Ihrer Tasche lag.

3. Schlüsseldienst Frankfurt kontaktieren

Kontieren Sie unseren Frankfurter Schlüsseldienst Guckes unter der Rufnummer , wir sind umgehend und 24 Stunden für Sie erreichbar.

4. Preisvereinbarung für die Türöffnung in Frankfurt

Am Telefon vereinbaren wir einen fairen Preis mit Ihnen, der ohne zusätzliche Aufschläge erfolgt.

5. An der geschlossenen Türe auf unseren Schlüsseldienst warten

Bitte warten Sie an der verschlossenen Türe auf uns, damit wir Sie finden.

6. Türöffnung durch unseren Schlüsseldienst in Frankfurt

Die Türöffnung Ihrer verschlossenen Türe in Frankfurt erfolgt sehr schnell, sodass Sie schnell wieder in Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Büro gelangen.

7. Schlüssel zukünftig nicht mehr vergessen 🙂

Dies wirkt im ersten Augenblick ein wenig Schadenfroh, doch solchen Situationen kann man vorbeugen. Damit Sie sich nicht noch einmal aus Ihrem Zuhause aussperren, ist es Sinnvoll, einen Ersatzschlüssel bei Freunden, Familien oder Bekannten zu deponieren, damit man immer Zugang zum eigenen Zuhause hat.
Sollten Sie dennoch noch einmal einen Schlüsseldienst benötigen, freuen wir uns Ihnen als Ihr freundlicher Frankfurter Schlüsseldienst noch einmal helfen zu dürfen!

Alles Gute

Ihr Schlüsseldienst Guckes in Frankfurt!

Schlüsseldienst

069 – 307911